Mit unserem Prepaid Vergleich können Sie schnell und einfach die wichtigsten Daten der Prepaid Discounter vergleichen. Ob Sie Ihr Prepaid Handy in erster Linie zum Telefonieren oder SMS versenden nutzen, spielt bei diesen Prepaid-Karten nur eine geringe Rolle, da die meisten einen Einheitstarif anbieten, bei dem Gesprächsminuten und Kurzmitteilungen in alle Netze zum gleichen Preis angeboten werden.

Top Prepaid Tarife im September

Top Prepaid Tarif im o2-Netz

Top Prepaid Tarif im D2-Netz


Unser Vergleichsrechner

Prepaid Tarife im Vergleich finden

Tipps zur Suche nach einem Prepaid Tarife

Nutzen Sie mit Handy oder Smartphone auch das mobile Internet, sollten auch die Kosten für Datenübertragungen beachtet werden. Um den Einstieg möglichst preiswert zu gestalten, finden Sie in unserem Prepaid Tarifrechner auch verschiedene Discounter Tarife, bei denen das Startguthaben höher ausfällt als der Kaufpreis für die Simkarte.

Prepaid Tarife vergleichen lohnt sicht

Das Vergleichen von Prepaid Tarife lohnt sich für den Endkunden definitiv. Denn die Anbietervielfalt ist so groß geworden, dass man gar Stunden für den komplizierte Recherche günstiger Tarife brauchen würden.

Mit einem Prepaid Vergleich hingegen kann man die Suche um ein Vielfaches kurz halten. Außerdem werden aktionsbedingt hin und wieder sehr günstige Prepaid Tarife angeboten, bei denen sich das Bestellen wirklich lohnen kann.


Prepaid – Telefonieren mit Prepaid-Karten

Eine Prepaid Simkarte ist eine Simkarte für das Handy oder Smartphone, bei welcher man die Nutzung nicht im Nachhinein per Rechnung, sondern im Voraus bezahlt. Dies bringt in erster Linie den Vorteil, dass man die Kosten für den Mobilfunk besser kontrollieren kann und nicht von hohen Rechnungen überrascht werden kann.

Dies ist aber nicht der einzige Vorteil von Prepaid Simkarten, denn im Gegensatz zu vielen Handyverträgen gibt es weder eine Grundgebühr noch einen Mindestumsatz.

Ohne eine Nutzung der Simkarte entstehen also auch keinerlei Kosten, so dass man die Karte jederzeit auch einfach aus dem Mobiltelefon nehmen und beiseite legen kann. Auch für den Einsatz in einem Notfall-Handy, welches nicht ständig im Gebrauch ist, eigenen sich Prepaid Simkarten somit ideal.

Das ist aber noch lange nicht alles, denn ein weiterer Vorteil ist das Fehlen einer Vertragsbindung. Da es keine laufenden Kosten gibt, kann einem das zwar eigentlich egal sein, doch manchmal ist dies dann doch von Vorteil. Denn wenn man zu einem anderen Anbieter wechseln, dabei die gewohnte Handynummer aber nicht verlieren möchte, punktet die fehlende Vertragsbindung.

Zwar ist eine Rufnummernmitnahme zu einem neuen Anbieter auch aus einem Vertrag heraus möglich, dies aber nur nach Ablauf der Mindestlaufzeit von in der Regel zwei Jahren. Bei einer Prepaid Simkarte ist die Portierung der Nummer zu einem anderen Anbieter dagegen jederzeit möglich.

Zuletzt sprechen aber auch die Nutzungsgebühren klar für den Einsatz einer Prepaid Simkarte, denn mittlerweile findet man die günstigsten Minuten-, SMS und auch Daten-Preise bei den Prepaid Simkarten.

So kann man bereits für weniger als 8 Cent pro Minute in alle Netze telefonieren und auch der Versand einer SMS muss nicht mehr als 8 Cent kosten. Und für jene die das Handy sehr intensiv nutzen gibt es Prepaid Anbieter welche optionale Flatrates bieten. So kann man Sprach- und SMS-Flatrates bereits für unter 10 Euro im Monat bekommen und eine mobile Internet-Flatrate inkl. UMTS gibt es bereits für unter 5 Euro.

Mit unserem Prepaid Simkarten Vergleich bieten wir einen Überblick über die günstigsten Prepaid Discounter und im News-Bereich berichten wir regelmäßig über neue Tarife und interessante Angebote. Denn bereits zum Start kann sich der Erwerb einer Prepaid Simkarte lohnen, da das enthaltene Startguthaben den Kaufpreis der Simkarte häufig deutlich übersteigt.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  4/5]